Wir freuen uns unglaublich, dass Detlef Klein im Werkheim mit seiner Ausstellung "Unser Handeln ist immer schneller als die Gesetzgebung" von Mai bis August zu Gast ist!

Objekte und Materialbilder von Rüdiger Knott

Der Künstler zeigt einen Querschnitt seines Schaffens und präsentiert über 30 Exponate im Werkheim.

Bäume sind Gedichte, die die Erde in den Himmel schreibt (Khali Gibran)

Seit Jahren hat sich der Hamburger Fotograf Frank K. Soens der Nachhaltigkeit verschrieben. Fasziniert vom Zusammenspiel der Natur zeigt er jetzt in einer großartigen Ausstellung sein neuestes Werk “Baumkinder”. Es geht um die Harmonie zwischen Mensch und Natur in einem bedrohten Paradies, den Malediven. Alle Aufnahmen sind in limitierter Auflage verfügbar.

“Eishockeyspieler” Eitempora auf Leinwand, 100×60, 2012 Katrin Stender

Man mag sich gar nicht vorstellen, wie traurig die Aussicht auf den Herbst wäre, wenn er nicht so viele Farben versprechen würde.

Sommer im Werkheim

Zwei besondere Künstler Birgit Dierker und Nils Peters stellen einige ihrer wundervollen Bilder im Werkheim Hamburg aus. Wir freuen uns sie und ihre Kunst bei uns willkommen zu heißen und laden ein zur Vernissage am 11. April um 19:00 Uhr im Werkheim.

Lesung im Werkheim

Borderline – Ein Jahr mit ohne Lola” heißt Agneta Melzers autobiografischer Roman über eine besondere Freundschaft. Geprägt von vielen Hürden scheint diese Freundschaft der Autorin mit Lola ein inspirierender und bewegender Erzählstoff zu sein. Lola ist Borderlinerin. Agnetas Sorge um Lola erschwert ihr den optimistischen Umgang mit ihr. Mit dem Buch schafft sie einen tiefen Einblick in die emotionale Welt beider Seiten. Sie zeigt die Schattenseiten einer solchen Beziehung. Was sie mit dem Buch vor allem bewirkt ist der Zugang für Betroffene und Nichtbetroffene zu einer psychisch erkrankten Person, ohne den Tonfall eines medizinischen Ratgebers.

Der pure Mensch

Schön oder hässlich, jung oder alt. Der Mensch an sich mit all seinen Facetten und Formen begeistert die Künstlerin Ilona Schmidt. Sie ist fasziniert von verfallenen und zerstörten Oberflächen, in denen sie eine unvergleichliche Schönheit entdeckt. Sie verleiht ihrer Kunst einen antiken Charakter, um die Spuren der Vergänglichkeit hervorzuheben. Ihre Gedanken und Vorstellungen gewinnen in Skulpturen, Malerei und digitaler Fotografie Gestalt.

Der gelernte Mediengestalter und ausgebildete Schauspieler entdeckte schon früh seine Leidenschaft für die Malerei und die Faszination von Linien.

Bereits im April machte der gebürtige Grieche Georg Issaias den Auftakt zur Werkkunst. Wir bieten Hamburger Künstlern an, ihre Werke und Arbeiten in den Räumen des Werkheims auszustellen.

Telefon und Öffnungszeiten

Mo - Fr
9 - 18 Uhr

Telefon
040 - 398 700 090

E-Mail
info@werkheim-hamburg.de

WERKHEIM HAMBURG
Planckstraße 13
22765 Hamburg

Adresse in Google Maps öffnen

KONTORHAUS
Schützenstraße 9
22761 Hamburg

Adresse in Google Maps öffnen